über uns - BSE Verlag

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

über uns

Willkommen


Wir über uns:



Gegründet wurde der BSE-Verlag im April 1999 von Steffen Boiselle, Ines Svrcina und Clemens Ellert. Aus den jeweiligen Anfangsbuchstaben der Nachnamen ergab sich der Verlagsname, der dem Durchschnittsmenschen noch heute ein leichtes Stirnrunzeln entlockt.

Steffen Boiselle produzierte bereits mit 16 Jahren seine ersten teilweise selbst gezeichneten Comics im Eigenverlag. 1985 gründete er mit Uwe Löhmann  den Boiselle & Löhmann Verlag (später B&L), in dem zahlreiche Comics von bekannten und unbekannten Autoren (Dany, Franquin, Louarn etc.), Cartoons (Eisner, Puti etc.) und Merchandisingartikel (Drucke, T-Shirts etc.) produziert wurden. Anfang 2002  wurden der Verlagsname und diverse Autorenrechte an den Carlsen Verlag verkauft. Dort erscheinen mittlerweile unter dem B&L-Label die erfolgreichen Cartoons von Joscha Sauer ("Nicht Lustig"), Ralph Ruthe ("Shit happens") und einigen anderen Autoren. Die  sonstigen Serien aus dem B&L Verlag (Hägar etc.) gingen in den BSE Verlag über und werden dort weitergeführt. Steffen Boiselle kümmert sich heute um die vertrieblichen Angelegenheiten des Verlages.

Clemens Ellert ist als Quereinsteiger 1999 in die Comicbranche gekommen und kümmert sich jetzt um die Grafik und die alltäglichen Probleme des Verlages.

Ines Svrcina ist mittlerweile aus dem Verlag ausgestiegen, heißt jetzt Boiselle und kümmert sich um Buchführung und Steuern. Und ihren Mann!!

Der BSE Verlag produziert in erster Linie lustige Comics! Dabei geht das Spektrum vom Mainstream-Humor wie "Hägar" über Underground wie "Die Fabulous Furry Freak Brothers" bis zu Funny-Erotics wie "Die Minimädchen". Auch in Zukunft wird diese  Richtung beibehalten und das Programm langsam und überschaubar ausgebaut.

Viel Spaß beim Lesen unserer Comics!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü